Alternative - Therapieformen .de

Informationen aus der Welt der Alternativmedizin bzw. der alternativen Therapien

 

Alternative Therapien

» Akupunktur
» Akupressur
» Aromatherapie
» Autogenes Training
» Ayurveda
» Bach-Blütentherapie
» Cranio-Sacral-Therapie
» Isopathie
» Kinesiologie
» Orthomolekulartherapie
» Osteopathie
» Schüßler-Salze
» Urintherapie
» Yoga

Therapien fürs

» Abnehmen
   » Ausdauersport
   » Gerstengras

Gerstengras - eine wahre Wunderwaffe *

Gerstengras steckt voller Enzyme, Mineralstoffe und Vitamine und gilt daher als pure Wunderwaffe für die Gesundheit und das Wohlbefinden. So stecken in Gerstengras zum Beispiel sieben Mal so viel Vitamin C wie in Orangen und elf Mal so viel Calcium wie in Kuhmilch. Zudem ist Gerstengras reich an Eisen und Zink. Durch das enthaltene Chlorophyll, welches den grünen Farbstoff bildet, werden der Blutzuckerspiegel reguliert und Schlacken sowie Säuren zügig aus dem Körper gespült. Dies ist wichtig, um einen kontinuierlichen Abbau von Kalorien zu gewährleisten.
Zudem wird mit Gerstengras die Verdauung angeregt und ein gesundes Abnehmen unterstützt.

Abnehmen mit der Unterstützung von Gerstengras

Wer eine Diät macht, Körpergewicht verlieren und Muskeln aufbauen will, erreicht dies meist nicht allein mit einer gesunden Ernährung und viel Sport. Hilfreich ist, zusätzliche natürliche Präparate einzunehmen, die diesen Vorgang effizient unterstützen und die ersten Abnahmeerfolge stabilisieren. Die Natur hält in dieser Hinsicht eine Vielzahl von Wirkstoffen bereit, wobei für jeden Geschmack etwas dabei ist, um die Abnahme zu fördern.
Gerstengras ist ein reines Naturprodukt und ein absoluter Booster mit seinen unzähligen gesunden Inhaltsstoffen. Ein Vorteil von Gerstengras ist, dass es fast keinerlei Nebenwirkungen hat und zudem gut verträglich ist. Die Inhaltsstoffe von Gerstengras kann der Körper hervorragend verwerten und effektiv nutzen.

Wichtig beim Abnehmen ist nicht nur Sport zu treiben und sich gesund zu ernähren, sondern auch, dass der Stoffwechsel durch die entsprechenden Nahrungsmittel ordentlich angekurbelt wird. Gerstengras regt die Körperfunktionen an, lindert Attacken von Heißhunger und die darin enthaltenen Antioxidantien halten zugleich den Stoffwechsel stabil. Ohne einen gut funktionierenden Stoffwechsel bringen stundenlange Trainingsabläufe und eine radikale Ernährungsumstellung relativ wenig. Arbeitet der Stoffwechsel schlecht, erfolgt nur eine geringe bis keine Abnahme an Körperfett.

Da mit Produkten aus Gerstengras die Verdauung angeregt wird, werden Schadstoffe wie freie Radikale, Säuren und Schlacken regelmäßig und schnell aus dem Körper ausgeschieden. Neben dem Fettabbau, der durch Gerstengras vorangetrieben wird, wird durch die pflanzlichen Eiweiße auch der Aufbau von Muskeln gefördert. Dieser Effekt ist ideal für all jene, die viel trainieren und ihre Muskeln stärken wollen. Die Erfolge des harten Sports maximieren sich somit. Muskeln bauen sich nicht nur durch Training auf, sondern brauchen zusätzliche Unterstützung von Seiten der Ernährung, damit sie stetig wachsen können. Neben den üblichen Proteinshakes ist die Nahrungsergänzung durch Gerstengras sehr hilfreich, um den Aufbau der Muskeln von Anfang an zu pushen.

Um effektiv den Fettabbau, besonders im Bereich des Bauches, zu unterstützen, sollten pro Tag etwa zwei Gläser Gerstensaft zusätzlich zum normalen Flüssigkeitspensum getrunken werden. Damit wird außerdem die Leber von Schadstoffen gereinigt und entgiftet, wodurch sie Fettzellen wieder schneller schmelzen lassen kann. Wer es ganz unkompliziert mag, greift zu Kapseln aus Gerstengras und nimmt diese täglich ein. Gerstengras ist als Saft, in Kapsel- oder Pulverform erhältlich und ideal als unterstützende Maßnahme während einer Diät, dem Muskelaufbau und einer gezielten Körperfettabnahme. Wichtig zu wissen ist, dass niemand ausschließlich von der Einnahme von Gerstengras abnehmen wird - es ist eine Unterstützung für das Abnehmen.

Quelle:
Lesen Sie unter www.gerstengraspulver.net, über weitere Wirkungsbreiche von Gerstengras.

* Für Angaben auf dieser Website wird keine Haftung übernommen. Die hier dargestellten Informationen stellen keine medizinische Beratung dar. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt.

 


Impressum